nikerosenthalLebe Dein eigenes Leben & lass`Dich von nichts und niemandem beeinflussen.
  Startseite
  Archiv
  That`s me
  BMI
  Links
  Diverses
  Gästebuch
  Kontakt

 

http://myblog.de/nikerosenthal

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  blueangel
  something sweet
 
...eine Architektin!

Ich bin in letzter Zeit öfters gefragt worden, was ich denn eigendlich mache:
Ich bin Architektin, Designerin und Innenarchitektin.
Im Moment habe ich mich in einer Sackgasse verfangen und sehe leider keine Zukunft mehr für mich in meinem momentanen Büro.
Hier ist alles viel zu sehr auf Technik und Bauausführung konzentriert und weniger auf den kreativen Teil des Berufs...

Daher bin ich gerade auf der Suche nach neuen Herausforderungen...am meisten würde mich eine Stelle bei coop himmelb(l)au in Wien interessieren. Mal sehen, ob etwas daraus wird!
15.3.07 11:50


Entschuldigung...

dass ich den letzten Artikel niemals beendet habe.

In der Besprechung habe ich erfahren, dass das Projekt, wegen dem ich den neuen Job angefangen habe, wohl nicht zustande kommt.
Ich werde mir also mal wieder einen neuen Job suchen dürfen...
Die Erkenntnis hat mich hart getroffen, vor allem, weil ich viel dafür aufgegeben habe.
Nun muss ich mir wohl eingestehen, dass ich mit diesem Projekt gescheitert bin und ein anderes Studio wohl "mein" Projekt übernehmen wird.
Bedeutet eine enorme finanzielle Einbuße für meinen Chef und Prestigeverlust für mein Team...

Mal sehen, wie`s weitergeht...aber es geht immer weiter! Das nächste Büro ruft, die nächste Aufgabe wartet schon!!!
13.3.07 10:24


Die Setpoint-Theorie

Eine meiner Lieblingtheorien bei Abnehmwilligen oder anderen Leuten, die sich mit dem Gewicht beschäftigen, ist die sogenannte "Setpoint-Theorie"

Sie besagt, je nach Auslegung, dass das Gewicht entweder nur von den Genen abhängt, bzw, von einer Mischung aus Genen, Erziehung und Lebensumständen geprägt ist.
Angeblich ist dieser Setpoint für jeden Menschen festgelegt und nur durch größte Anstrengung kann man ein Gewicht halten, dass geringer oder größer als das jeweilige vom Setpoint vorgegebene.

Sowohl bei Leuten, die es nicht schaffen, abzunehmen, als auch von sehr mageren Essgestörten wird daher der Setpoint gern als Ausrede missbraucht...

[Fortsetzung nach der Besprechnung]
26.2.07 10:49


München, Boutiquen, Wien und wieder zurück

Ich muss immer noch zwischen den beiden Städten "pendeln", d.h. ich bin mal für ein paar Wochen in München, dann wieder für ein paar Tage in Wien...
Ich kann inzwischen schon im Schlaf zum Flughafen kommen, bzw. ich kenne im Zug - ich fahre immer mit dem gleichen - glaube ich Gesichter zu erkennen.
Wirklich schlimm ist, dass die Städte inzwischen zu einer großen Einheit verschwimmen. Gelegentlich versuche ich mich verzweifelt an den Weg zu einer bestimmten Boutique, einem Café oder einem markanten Punkt zu machen...bis ich dann aufschrecke und feststelle, dass es einfach die falsche Stadt ist!!!
Warum passiert das denn nur?
22.2.07 09:18


hmm...

Gibt im Moment nicht allzuviel zu schreiben. Hatte gestern Abend ein schlimmes Tief, das ich aber relativ schnell überwunden habe...
Der Grund war: Ich habe mich gestern richtig auf meine Sportstunde mit anschließender Sauna gefreut und dann habe ich mich bei einem kleinen verletzt...eigendlich nichts Ernstes.
Aber ich konnte einfach nicht ins Fitnessstudio und ich hatte mich schon so sehr auf die Leute dort gefreut.
Jedenfalls saß ich dann allein zu hause und dachte daran, wie ungerecht doch alles wäre und dass ich ja überhaupt keine wirklichen Freunde hätte...
Lauter Unfug!
Diese Durchhänger gehen mir wirklich auf den Senkel! Wer bin ich denn? Solche Sachen brauche ich einfach nicht...
21.2.07 12:21


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung